Sie sind am Zug

Datenschutz

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) legt für Unternehmen und Institutionen zahlreiche Aufgaben und datenschutzrechtliche Pflichten fest. Hierzu zählen z.B. die Informations- und Meldepflicht, die Durchführung von Vorabkontrollen, das Führen von Verfahrensverzeichnissen sowie die Umsetzung verschiedener technischer und organisatorischer Kontrollen zum Schutz personenbezogener Daten. Daneben gelten diverse Spezialnormen, in denen einzelne Regelungen zum Umgang mit personenbezogenen Daten enthalten sind.

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung der Anforderungen datenschutzrechtlicher Normen.

Öffentliche und nicht-öffentliche Stellen, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten, haben in Abhängigkeit ihrer Mitarbeiteranzahl, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, einen Beauftragten für den Datenschutz schriftlich zu bestellen. Nicht-öffentliche Stellen sind hierzu spätestens innerhalb eines Monats nach Aufnahme ihrer Tätigkeit verpflichtet. Unter bestimmten Bedingungen müssen Unternehmen auch unabhängig von ihrer Mitarbeiteranzahl einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten (bDSB) bestellen. Soweit bei einer nicht-öffentlichen Stelle keine Verpflichtung zur Bestellung eines bDSB besteht, hat der Leiter der nicht-öffentlichen Stelle die Erfüllung der Aufgaben eines bDSB in anderer Weise sicherzustellen.

Zum Beauftragten für den Datenschutz darf nur bestellt werden, wer die zur Erfüllung seiner Aufgaben erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzt. Das Maß der erforderlichen Fachkunde bestimmt sich insbesondere nach dem Umfang der Datenverarbeitung der verantwortlichen Stelle und dem Schutzbedarf der personenbezogenen Daten, die die verantwortliche Stelle erhebt oder verwendet. Der bDSB hat insbesondere die ordnungsgemäße Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme, mit deren Hilfe personenbezogene Daten verarbeitet werden sollen, zu überwachen. Neben der sicheren Anwendung der datenschutzrechtlichen Normen muss ein bDSB auch über die notwendige Fachkunde in der Umsetzung angemessener technischer und organisatorischer Kontrollen im Umfeld der automatisierten Verarbeitung verfügen.

Information Security Management
Diplom-Volkswirt Bernd Kamlah  |  Telefon: 04232 - 94 50 644